Wir leben in einer bewegten Zeit. Die Bewältigung der Jahrhundert-Pandemie und deren Folgen, ausgelöst durch das Corona Virus (SARS-CoV-2), bestimmt unseren Alltag und das politische Tagesgeschäft. Die Gesundheitsversorgung der Bevölkerung, die Aufrechterhaltung unserer Wirtschaftsleistung, der gesellschaftliche Zusammenhalt und die finanziellen Folgen bilden den Mittelpunkt aktueller Debatten. Zusätzlich stehen wir zum Beginn eines neuen Jahrzehnts vor der Herausforderung, den menschengemachten Klimawandel zu stoppen, den Wirtschaftsstandort Deutschland bzw. Hessen - vor allem unter dem Gesichtspunkt der Digitalisierung – wettbewerbsfähig zu entwickeln, unsere Bildungsinstitutionen zukunftsfähig zu machen und den gesellschaftlichen Zusammenhalt zu stärken. Kurzum: Wir leben in einer schnelllebigen Zeit, die richtungsweisend für die nahe und ferne Zukunft sein wird. Für uns als Jungen Union Hessen kommt es jetzt darauf an, dass wir die Weichen für ein lebenswertes, wirtschaftsstarkes und generationengerechtes Hessen stellen.

Die Rahmenbedingungen Hessens könnten dabei kaum besser sein. Mitten in Deutschland ist Hessen ein zentraler internationaler Wirtschaftsstandort und Verkehrsmittelpunkt für Millionen von Menschen. Über 50 forschungsstarke Hochschulen, unzählige innovative mittelständische sowie internationale Unternehmen und der größte deutsche Verkehrsflughafen, als Hauptdrehkreuz Europas, zeichnen Hessen aus. Blühende Landschaften, kulinarisch und unzählige kulturelle Angebote und eine starke Landwirtschaft sind ebenfalls zentrale Merkmale unseres Bundeslandes. Hessen ist Heimat unterschiedlichster Menschen und bietet dabei eine Vielzahl an Möglichkeiten und Perspektiven. Hessen hat das Potential aus der Vielfalt seiner Bevölkerung heraus ein führendes Bundesland in allen wesentlichen Bereichen zu werden.

Doch was sind die Antworten der JU und CDU Hessens auf die großen Fragen unserer Zeit? Mit welchen Zielen wollen wir die Landtagswahl 2023 bestreiten? Wie wollen wir die Menschen davon überzeugen, dass die CDU die Partei ist, die Hessen trotz 25-jähriger Regierungszeit und den – natürlich noch bestehenden Problemen in manchen Bereichen – verlässlich und erfolgreich in die Zukunft führen wird?

Als Volkspartei sind wir dafür verantwortlich, mit Weitblick und Zuversicht die Zukunft zu gestalten. Die Union, stark durch die Vielfalt ihrer Mitglieder und Verbände, muss sich erneut als Volkspartei profilieren, die Herausforderungen der Zukunft anpacken und alle Bevölkerungsgruppen in die Problemlösung miteinbeziehen. Gelingt uns das nur unzureichend, droht der Union auch in Hessen der Verlust von Gestaltungsmöglichkeiten, wie es uns die Bundestagswahl eindrücklich vor Augen geführt hat.

Deshalb wollen wir gemeinsam in der Veranstaltungsreihe „Hessen 2035 – Die Zukunftskonferenz der Union“ – unserer Verantwortung gerecht werden, die Fragen der Zukunft mit unseren Mitgliedern beantworten und aufzeigen, was unsere Ziele für die Landtagswahl 2023 sind.

Wie sieht der öffentliche Personennahverkehr der Zukunft aus? Wie gestalten wir die Schule von morgen? Was ist unsere Antwort auf steigende Wohnungspreise in Ballungsgebieten?
Wie werden wir zum Taktgeber beim digitalen Wandel? Diese nur schlagwortartigen Fragen sollen unter breiter Beteiligung der Mitglieder, begleitet von Gastrednerinnen und Rednern und Impulsen von Expertinnen und Expertem bei der Zukunftskonferenz diskutiert werden. Beginnend am 2. April 2022 – und dann in regelmäßigen Abständen – wollen wir die Grundlage für ein erfolgreiches Landtagswahlprogramm schaffen. Zunächst sind hybride Formate geplant, die dann aber in Präsenzveranstaltungen übergehen werden.

Dank der engen Zusammenarbeit mit der CDU Hessen können wir als Junge Union Hessen unsere Ideen bei dieser Konferenz an entscheidender Stelle einbringen. Es ist daher unsere Chance aber auch unsere Verantwortung, dass wir uns als JU intensiv an der Zukunftskonferenz beteiligen. Dieser Prozess bietet uns die Möglichkeit, die Positionen der CDU Hessen bei der Landtagswahl maßgeblich mitzugestalten. Lasst uns gemeinsam diese Chance nutzen!

Wir freuen uns über Eure Teilnahmen und Ideen!

Artikel: Lucas Schmitz, Leopold Born und Vanessa Hinterschuster
Bild: unser hessen 2035

Vorheriger Beitrag