Die Junge Union Hessen (JU) gratuliert Ines Claus zur Wahl als neue Vorsitzende der CDU-Fraktion im Hessischen Landtag. „Wir gratulieren Ines Claus herzlich zur Wahl und wünschen ihr alles Gute, viel Erfolg und Gottes Segen für die neue Aufgabe“, sagt Sebastian Sommer, Landesvorsitzender der Jungen Union Hessen, anlässlich der heutigen Entscheidung. Ines Claus folgt auf Michael Boddenberg, der nach dem tragischen Tod von Dr. Thomas Schäfer heute als Hessischer Finanzminister vereidigt wurde.
„Mit der Wahl von Ines Claus findet ein Generationenwechsel an der Spitze der Fraktion statt. Daher begrüßen wir die heutige Entscheidung besonders. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Ines. Auf unsere Unterstützung kann sie zählen“, lobt Sommer. Die Junge Union setzte sich in der Vergangenheit wiederholt für die Verjüngung der Fraktionen auf Kommunal- und Landesebene ein. „Die Parteiführung steht in der Verantwortung diese Verjüngung konsequent fortzuführen. Wir blicken hierbei nicht nur auf die Kommunalwahl im kommenden Jahr, sondern ebenso Richtung Landtagswahl 2023“, macht der Landesvorsitzende deutlich.
„Vor uns liegen gewaltige Herausforderungen. Neben der entschlossenen und zügigen Bewältigung der Corona-Krise und ihrer Folgen ist die CDU-Fraktion auch bei allen weiteren Themen gefragt. Die anstehenden Aufgaben bei generationengerechten Finanzen, unserem vielfältigen Schulsystem, einer wettbewerbsfähigen Wirtschafts- und Infrastrukturpolitik sowie einer konsequenten Innenpolitik beschäftigen uns als Junge Union besonders“, erklärt Sommer. „Wir werden die Landtagsfraktion hierbei weiterhin konstruktiv und kritisch begleiten und unseren Debattenbeitrag leisten“, sagt der Landesvorsitzende abschließend.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Ansprechpartner

Leopold Born

Landespressesprecher

+49 162 9922270
E-Mail senden