Der Arbeitskreis für Ländlichen Raum, Umwelt und Landwirtschaft lädt Euch herzlich zu einem gemeinsamen Besuch der Sonderausstellung des Naturkundemuseums in Kassel mit Staatssekretär Mark Weinmeister am

Freitag, den 12. Oktober 2018 um 11:00 Uhr
in das Naturkundemuseum im Ottoneum Kassel

ein.

Insektenforscher beobachten schon seit langem einen Rückgang bezüglich Menge und Vielfalt in der Insektenwelt. Seit einiger Zeit fällt es nun auch den Laien auf, dass z.B. immer weniger Insekten an den Windschutzscheiben kleben. Gleichzeitig erkennen Wissenschaftler dramatische Verluste in der Vogelwelt.

Wo liegen die Gründe? Schnell ist die industrielle Landwirtschaft mit ihren Insekten- und Pflanzengiften als aktueller Hauptverursacher ausgemacht; doch das Problem im Hintergrund ist der ungebremste Konsum einer globalisierten Welt.

Die Ausstellung wartet nicht nur mit Fakten zu den vielfältigen Gründen des Insektensterbens auf: sie beleuchtet die Verstrickung jedes einzelnen Menschen in diese Vorgänge und seine Möglichkeiten umzusteuern.

Zur besseren Planung meldet Euch bitte per E-Mail bei unserer Referentin Anna-Maria Bischof anna-maria.bischof@ju-hessen.de.

Details

Beginn:
12. Oktober 2018, 11:00 Uhr
Veranstaltungsort:
Naturkundemuseums des Ottoneum in Kassel
Anschrift:
Steinweg 2
34117 Kassel
Deutschland

Zugeordnete Dokumente

Einladung zum Museumsbesuch mit Mark Weinmeister

67 KB

Noch Fragen? Dann nimm direkten Kontakt auf!