Bevor das Weihnachtsfest in Angriff genommen werden konnte, mussten wir natürlich wie jedes Jahr traditionell unseren heimischen Weihnachtsmarkt besuchen, dessen Charme immer wieder aufs Neue besonders schön ist.
Weihnachten kommen alle JUler zurück in die Heimat, deshalb haben wir auch endlich wieder Gesichter gesehen, die das ganze Jahr über in der Ferne sind.
Trotz Wetterlage - es regnete und stürmte - standen wir einige Stunden draußen am Glühwein- und Bratwurststand beisammen und zogen hinterher noch weiter in die Friedrich-Ebert-Straße.

« Weinprobe Neujahrsempfang mit dem RCDS Kassel »